Actualités

Image: Invitation à une étude réalisé par IBLA

Présentation de l'étude Comparaison entre exploitations agricoles bio et conv. au Luxembourg

13.1.2012


L'exposé sera tenu en allemand.
Si vous souhaitez plus de détails SVP contactez IBLA.
Les coordonnées se trouvent plus bas.

____________________________
I.B.L.A. lädt ein zur Vorstellung der Ergebnisse einer Studie „Vergleichende ökonomisch-ökologische Analyse von biologisch und konventionell wirtschaftenden Betrieben in Luxemburg“

am 18. Januar 2012 um 20 Uhr „A Guddesch“ (Beringen bei Mersch).

Diese Studie wurde realisiert vom Institut fir biologëschen Landbau und Agrarkultur Lëtzebuerg (IBLA) in enger Zusammenarbeit mit (Forschungsinstitut für biologischen Landbau Schweiz, natur&ëmwelt, CONVIS, Service d’Economie Rurale und mit finanzieller Unterstützung des Landwirtschaftsministeriums /„Administration des Services Technique de l’Agriculture“ im Rahmen des Aktionsplanes biologischer Landbau Luxemburg.

Programm:
Begrüßung (Anja Staudenmeyer, Präsidentin des IBLA)
Einleitung (Steffi Zimmer, IBLA – Forschung und Projekte)
Vorstellung der Ergebnisse (Christian Schader, FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau Frick/Schweiz und Georges Moes, na-tur&ëmwelt / Fondation Hëllef fir Natur)
Schlussfolgerung und Diskussion
Pdf der Einladung

Weitere Informationen:
IBLA – Institut fir biologësch Landwirtschaft an Agrarkultur Lëtzebuerg a.s.b.l.
Centre OIKOPOLIS
13, rue Gabriel Lippmann
L-5365 Munsbach
www.ibla.lu
Tél.: (+352) 26 15 13 84
zimmer@ibla.lu