"Im Namen der Rose": Joseph Beuys' "Rose für Direkte Demokratie" (1972) lebt mit jedem Auftritt seines Schülers und Mitarbeiters neu auf - natürlich auch im OIKOPOLIS-Zentrum