Aktuelles

Abb.: Die BIOG-Molkerei lädt ein: am kommenden 17. und 18. September

Tage der Offenen Tür in der BIOG-Molkerei

5.9.2016


Seit Anfang des Jahres kommen BIOG-Milch, -Joghurt und immer mehr BIOG-Crèmerieprodukte aus der neuen "BIOG-Molkerei zu Käerjéng". Damit wurde für die Bio-Bauere-Genossenschaft Lëtzebuerg (BIOG) der Traum einer eigenständigen Bio-Molkerei wahr.

Hier können jährlich bis zu zwei Millionen Liter Bio-Milch verarbeitet werden. Momentan werden dort Milch (mit natürlichem Fettgehalt oder teilentrahmt), Rahm und Joghurt in drei Geschmacksrichtungen abgefüllt. Die vor allem bei Schulkindern so beliebte "Schokelasmëllech" und das bei den "Großen" nicht minder populäre Schokoladeneis kommen voraussichtlich noch diesen Herbst hinzu. Aktuell wird in der BIOG-Molkerei gerade intensiv an der Entwicklung von Eiscrème auf Bio-Milchbasis gearbeitet...

Schon vor ihrer offiziellen Eröffnung im Januar diesen Jahres hatte die Initiative der Luemburger Bio-Milchbauern in sämtlichen Luxemburger Medien von sich reden gemacht (siehe Ausgewählte Artikel). Im März fand eine geführte Besichtigung im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Mat NATURATA ënnerwee" großen Anklang bei interessierten Verbraucherinnen und Verbrauchern. Wer diesen Ausflug verpasst hat, bekommt demnächst reichlich Gelegenheit, das Versäumte nachzuholen und mehr als einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

An den traditionellen Tagen der offenen (Betriebs-)Tür (17./18.9.) erfahren Sie interessante Hintergründe zur fairen Milchpreisbildung und den Leitwerten einer regionalen, sozial und ökologisch verantwortungsvollen Milchproduktion.
Auf dem Programm stehen geführte Besichtigungen, Verkostungen und viele Informationen zum Thema Bio-Milch und biologische Landwirtschaft.

Wann? Samstag, den 17., und Sonntag, den 18. September 2016, jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr
Führungsstart jeweils zur vollen Stunde

Wo? BIOG-Molkerei - 17, Op Zaemer - L-4959 Bascharage

Mehr Info: www.biog-molkerei.lu