Aktuelles

Abb.: Riesige Windräder und gigantische Kräne: die Baustelle bietet ein Spektakel eigener Art

Die OIKOPOLIS-Gruppe als Co-Produzentin von Windenergie

17.8.2016


Aktuell (Stand August 2016) werden im Norden Luxemburgs mehr als 20 große Windkraftanlagen erstellt - fünf davon von der "Wandpark Hengescht SA", an der die "Hëpperdanger Wandenergie Sàrl" mit 25% beteiligt ist. An dieser wiederum hält die OIKOPOLIS Participations SA knapp 33%. Deshalb darf sich die OIKOPOLIS-Gruppe sich mit Fug und Recht als Co-Produzentin von Windenergie bezeichnen.

Über den Baufortschritt auf den windigen Kuppen des Ösling und die Vorgeschichte des Windpark-Projekts informiert neuerdings die Homepage der Hëpperdanger Wandenergie