Aktuelles

Abb.: Geschickt baut das LTJB-Projektteam "seinen" Stand auf

NATURATA macht Schule – Dank LTJB auf der Übungsfirmenmesse

19.2.2014


Auch als Übungsfirma ist Naturkost von NATURATA gefragt. „NATURATA Alimentation S.A.“ heißt die fiktive Aktiengesellschaft, für die die Handelsschüler des Lycée Technique Joseph Bech (LTJB) in Grevenmacher sogar ein eigenes Logo entwickelt haben:

Im Schuljahr 2013/14 waren LTJB-Schülerinnen und –Schüler, die auf ein berufsqualifizierendes Zeugnis des Ausbildungszweiges Handelslehre (CATP de la division de l’apprentissage commercial) hinarbeiten, wieder mit Feuereifer dabei, ihr theoretisches Wissen in einer Praxissimulation anzuwenden, für die verschiedene Luxemburger Betriebe dem hochmotivierten Nachwuchs Originalmaterial für Übungszwecke überließen. Traditionell gibt es dabei auch eine Projektgruppe „NATURATA Alimentation“.

Projektgruppe begeistert mit eigenem Messestand

Mit großem Elan machten sich die acht SchülerInnen dieser Projektgruppe daran, die ihnen von der Munsbacher NATURATA SA überlassenen Produktlisten zu sichten, die selbst zusammengestellte Sortimentsauswahl über die echte NATURATA-Verwaltung beim Grossisten BIOGROS zu bestellen, Ein- und Verkaufspreise des Groß- und Einzelhandels anhand originaler Listen zu studieren und schließlich mit Hilfe des ebenfalls aus dem Munsbacher OIKOPOLIS-Zentrum entliehenen Werbe- und Messebaumaterials einen authentisch wirkenden Infostand aufzubauen. Sogar Heuballen waren da, um die bäuerliche Herkunft vieler Produktzutaten, insbesondere der Marke BIOG, augenfällig zu unterstreichen.

Angeleitet von Professor Jean Weber nahm das Team der „NATURATA Alimentation S.A. – entreprise d’apprentissage du ltjb“ mit diesem rundum gelungenen Infostand an der nationalen Übungsfirmenmesse (Foire des Entreprises d’Entraînement) teil, die unter der Schirmherrschaft der Jonk Entrepreneuren Luxembourg JEL asbl am 28. November im Forum Geesseknäppchen stattfand. Das Ergebnis, das der potenzielle NATURATA-Nachwuchs dort präsentierte, kann sich durchaus sehen lassen – überzeugen Sie sich selbst!